b_3127

Home, sweet home

Seit Anfang des Jahres habe ich (m)ein kleines Fotostudio eingerichtet, gemütlich, persönlich und nicht von der Stange. Als ersten Gast durfte ich Marlen begrüßen. Sie hatte Fotos einer Freundin gesehen, die ich gemacht hatte, und so kamen wir zusammen.
Sinnliche Dessousaufnahmen und Porträts entstanden, und die Zeit verging im Fluge. Fotografiert habe ich mit natürlichem Licht, auch die Studioblitze kamen manchmal, ganz dezent, zum Einsatz.
Besonders verliebt bin ich übrigens in die Fensterbilder 😉

Continue reading „Home, sweet home“

b1_5240

Fünf Sterne

Melanie kenne ich schon seeeehr lange, vor einigen Jahren durfte ich Fotos für ihre Model-Sedcard machen. Kurz danach ist sie mal für sieben Monate nach Neuseeland gegangen…..um dort zu bleiben. Zum Glück (für mich und meine Kamera) kommt sie ab und zu mal wieder nach Hause, und fast jedes Mal haben wir dann einen Fototermin.
Im Januar war es wieder soweit. Eine Suite in einem FünfSterneHotel in Erfurt war unsere Location, und Porträts, sinnliche Aufnahmen und dann noch was buntes draußen war geplant. Wir hatten viel zu erzählen, und so verging die Zeit im Nu.

Continue reading „Fünf Sterne“

Image012_13

Filmreif

…zeigt sich der Winter 2017.
Also habe ich mal wieder einen richtigen Film in meine analoge Spiegelreflexkamera eingelegt und frostige, verschneite und sonnendurchflutete Impressionen eingefangen. Als Film habe ich einen Lomography Color Negativ Film verwendet, ISO 100. Ich mag bei den Lomography Filmen Farben und Korn besonders gern….fragt mich nicht warum 😉
Die Ergebnisse mag ich sehr, so heiter und kühl anmutende Bilder. Übrigens, entstanden sind sie in Bullerbü und im Schwarzatal.
Viel Spaß beim Gucken!

Continue reading „Filmreif“

b_-4674

Stadtbummel

Einen Bummel durch Erfurt, mit Kamera und neuem, fellnasigem Familienmitglied, durfte ich neulich mit Sophies Großeltern machen.
Sophie absolviert gerade ein Praktikum in unserer Firma und hat schon öfter „dienstlich“ und sehr professionell vor meiner Kamera gestanden. Ihre Idee, ihren sehr coolen Großeltern ein Fotobuch zu schenken, fand ich toll! Tja, und so trafen wir uns am Lieblingsplatz, dem Domplatz. Den völlig überlaufenen Weihnachtsmarkt haben wir gemieden und sind, an den Domstufen vorbei, Richtung Theaterplatz gelaufen, natürlich mit einigen Fotostopps. Prinz, der kleine Fellracker, war sehr tapfer und zum Schluss ziemlich müde 😉 Aber da saßen wir zum Glück dann in einem sehr fotogenen Café Max Well im Erfurter Brühl. 

PS: Ich habe übrigens gehört, dass das Fotobuch sehr gut angekommen ist, und freue mich, dass ich einige der Fotos hier zeigen darf!

Continue reading „Stadtbummel“

b_2796

Weiterbildung muss sein: Homeshooting-Workshop

Im Moment ist es ja nicht gerade einladend, draußen Porträtfotos zu machen, außer vielleicht in dicken Jacken und mit roten Nasen 😉
Studiofotografie mag auch nicht unbedingt jeder, und so kam der Vorschlag von Fotografin Michelle Richter <klick> zu einem Homeshooting-Workshop genau richtig. Ich verfolge Michelles Arbeiten schon eine ganze Zeit, hatte es aber leider noch nie geschafft, sie kennen zu lernen. Aber zum Glück ergatterte ich einen Platz bei ihrem Workshop. Ziemlich aufgeregt traf ich in ihrer Wohnung ein, gemeinsam mit zwei anderen FotografInnen war ich gespannt auf neue Ideen und auf die wunderschöne Julia, die als Model zur Verfügung stand.
Michelle empfing uns fröhlich, und nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es gleich in die Praxis. In der sehr fotogenen Wohnung, unterstützt von zwei Tageslichtlampen und vielen Tipps, fotografierten wir Julia. Einfache Tricks, die ich hier nicht verraten möchte 😉 unterstützten uns dabei, wunderschöne Porträts zu schießen. Und, ehrlich gesagt, ist es ja auch eine wunderbare Sache, Homeshootings zu machen, denn zu Hause fühlt sich jeder Fotografierte am wohlsten und kann sich an seinen Lieblingsplätzen in Szene setzen (lassen).

Continue reading „Weiterbildung muss sein: Homeshooting-Workshop“