Hemdsärmelig

Als Enkelin einer echten Schneiderin (Maßschneiderin sogar!) würde mir das Nähen sozusagen in die Wiege gelegt. Und manchmal, wenn ich viel Zeit und Muße habe, nähe ich auch Sachen.
Der wunderschöne thailändische Baumwollstoff, den mir meine liebste Schwiegertochter mitbrachte, schrie geradezu danach, zu einem Hemd für meinen Liebsten verarbeitet zu werden.
Gesagt, getan…allerdings dauerte es doch eine ganze Weile, bis Stefan endlich SEIN Hemd anziehen konnte. Und, was soll ich sagen, er ist begeistert, die Stoffspenderin übringens auch.
Natürlich gab es auch ein schnelles Fashion-Shooting im goldenen Abendlicht, ihr wisst schon 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.