verwirrende Perspektive

verwirrende Perspektive

Elisabethenburg Meiningen:
Noch bevor die Grundsteinlegung für das Residenzschloss des neugebildeten Hezogtums Sachsen-Meiningen im Jahre 1682 stattfand, existierte an gleicher Stelle seit dem 10. Jahrhundert ein fränkisches Königsgut und vermutlich ab 1008 eine wasserburg der Bischhöfe von Würzburg, die 1432 zerstört und 1509-11 wiederaufgbaut worden ist. Das Residenzschloss Elisabethenburg wurde dann 1682-92 als schlichte Dreiflügelanlage mit weit vorgezogenem Mittelrisalit mit Treppenturm gebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.