Entfesselt an der Gasmaschine

In Fotografie, Malerei, Architektur, Natur und Alltag bekannt: Je nach nach Einfall des Lichts wirkt alles anders. Das gilt auch für den menschlichen Geist.
Wolfgang J. Reus
Seit vielen Jahren bin ich Mitglied in der Gesellschaft für Fotografie e.V. und habe durch den Verein schon viele Veranstaltungen, Workshops und Fotowettbewerbe miterleben dürfen.
Ein Workshop zum „Entfesselt blitzen“ in der Gasmaschinenzentrale in Unterwellenborn weckte mein Interesse, und schnell hatte ich mich angemeldet. Mit Gleichgesinnten eroberten wir das technische Denkmal und hatten drei wundervolle Models, mit denen wir die vielfältige Wirkung des (Blitz)Lichtes ausprobieren konnten. An drei Sets gab es unterschiedliche technische Möglichkeiten zum Thema blitzen, und der Lichtbau gestaltete sich kreativ und herausfordernd. Es machte riesigen Spaß, die zarten Mädels in den harten Kontrast der Maschinen zu bringen und zu fotografieren.
Besonders hat mir die unterschiedliche Herangehensweise der Workshopleiter gefallen, und ich gestehe, die weibliche Sichtweise traf meinen Fotonerv am besten.
Hier kommen meine Fotos, und ich habe (wie immer) bei der Bearbeitung gespielt und auch mit schwarz und weiß nicht gegeizt. Viel Spaß beim Gucken und ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.